Hey!

Poledance Blog Katja und Nina

Willkommen auf unserem Blog zu einem unserer Lieblings-Themen: Poledance

Wir sind Nina und Katja und uns verbindet die Leidenschaft zum schönsten Sport der Welt. Wenn ihr uns kontaktieren wollt könnt ihr das hier über unser Kontaktformular ganz einfach tun.
Nina kletterte 2012 zum ersten Mal an der Stange, Katja im Jahr 2014. Wie es dazu genau kam und warum wir dabei geblieben sind? Lest selbst:

Wie bist Du zum Poledance gekommen?

Über meine Mitbewohnerin im Auslandssemester in England. Sie war Trainerin und hat mich neugierig gemacht. Nach meiner ersten Stunde hatte mich das Polefieber gepackt und ich habe mir nach meiner Rückkehr nach Deutschland direkt ein Studio gesucht.

Was fasziniert dich an der Sportart?

Die Mischung aus Akrobatik und Tanz ist für mich die perfekte Kombination. Als Kind habe ich geturnt und hatte immer viel Spaß. Bei Pole trainiert man, wie beim Turnen, alle Muskeln, und merkt erst am Ende des Workouts wieviel Kraft man gerade aufwenden musste.

Was ist deine Lieblingsfigur?

Eine Lieblingsfigur habe ich nicht. Besonders faszinierend finde ich derzeit die verschiedenen Varianten, um in den Handspring zu gelangen. Ob vom Boden, von der Stange oder aus einem Spin – jedes mal gibt es eine neue Schwierigkeitsstufe zu mastern.

Wie bist Du zum Poledance gekommen?

Über eine Freundin – sie hat mich neugierig auf diesen Sport gemacht. Sie hat mich zirka 1,5 Jahre in ihrem Wohnzimmer trainiert, bis ich dann in ein Studio wechselte. Wir sind heute noch befreundet und trainieren regelmäßig zusammen – denn Poledance verbindet! 🙂

Was fasziniert dich an der Sportart?

Die Kombination aus Tanz und Kraft. Während man tänzerische Abläufe übt, nutzt man gleichzeitig (und beinahe unbemerkt) mehrere Muskeln, die im Alltag sonst nie beansprucht werden. So baut man nach und nach Kraft auf und das auf eine schöne Art und Weise.

Was ist deine Lieblingsfigur?

Natürlich immer die, die ich zuletzt geknackt habe 😉 Abgesehen davon mag ich Spins sehr gerne, da sie beim Trainieren oder als Teil einer Choreo einfach Spaß machen. Von den statischen Figuren mochte ich schon immer den Martini sehr gern.

Wenn du noch mehr über uns und den besten Sport der Welt erfahren möchtest, hör dir doch den Podcast von Lena an. In ihrem Interview sprechen wir unter anderem über Vorurteile, die verschiedenen Pole Stile und den Ablauf eines Trainings. Das Transkript des Interviews, sowie interessante Artikel rund um Ernährung und Fitness kannst du auf be-better-you.com nachlesen.

Du möchtest mit uns Kontakt aufnehmen?

Zurück nach oben